Schweizer Schneesportschule Bern

Freude am Schneesport
 

Frühlings-Skiwoche Lenzerheide

Sonntag, 4. März bis Samstag, 10. März 2018

Arosa – Lenzerheide
Arosa Lenzerheide ist die grösste Skiregion Graubündens. Das sonnenverwöhnte Schneeparadies bietet 225 schneesichere und vielseitige Pistenkilometer (blau: 111; rot: 87; schwarz: 27). Ueber 40 modernste Transport- Anlagen ermöglichen es, im Nu von einer Talseite zur nächsten zu wechseln, variantenreiche Abfahrten geniessen oder in den gemütlichen Hütten ausruhen. Das Hochtal Lenzerheide liegt auf ca. 1500 Meter Höhe, die einzelnen Gipfel erreichen Höhen von knapp 3000 Metern (Rothorn 2980m, Stätzerhorn 2575m. Beinahe unbegrenzt sind die Möglichkeiten für Schneesportler in 2 Tälern und 3 Sonnenseiten mit gut präparierten Pisten, davon ein Drittel beschneit.

Kursleitung und Auskunft
Franz Kälin | Tel. 031 931 86 13 | Mobile 079 294 16 10 | Email kaelin_fam@bluewin.ch

Sunstar Hotel Lenzerheide****
Voa Sporz 8, Tel. 081 385 88 88
Das Hotel bietet viele Annehmlichkeiten wie reichhaltiges Frühstücksbuffet, 4-Gang-Abendessen, freie Benützung Hallenbad, Sauna und Dampfbad, schöne Zimmer mit Balkon. Es liegt beim Skischulplatz an den beiden Sportbus-Linien.

Preise: EZ Fr. 1300.–, DZ pro Person Fr. 1‘300.–

Inbegriffen: 6 Tage HP, Zimmer/Dusche/TV/Tel, Kurtaxen, Schneesportlehrer
Nicht inbegriffen: Reise, Mittagessen, 5-Tages-Skipass(Gruppe Sen. ca. Fr. 215.–)

Anmeldeschluss
Anmeldung bis 3. Februar 2017. Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Eine Bestätigung erfolgt nach Ihrer Anmeldung, zusammen mit der Rechnung und EZ-Schein an: Schweizer Skischule Bern, PK 30-14946-5, zahlbar bis 28. Februar 2018.

Abmeldungen
Bis 30 Tage vor Abreise keine Kosten, 29-15 Tage 50 %, 14-8 Tage 75 %, 7-0 Tage 100 %

Versicherungen
Der Abschluss der notwendigen Versicherungen (Unfall, Annullation, usw.) ist Sache der Teilnehmenden. Die SSB übernimmt in diesen Fällen keine Haftung.

Durchführung
Die SSB behält sich vor, bei zu kleiner Beteiligung die Skiwoche nicht durchzuführen

Klassengrösse
Kleinklasse, 5–6 Personen pro Skilehrer